Zurück zu den Pressemeldungen

Kindergartengruppe gewann Kinderbuch-Lesung mit Kristina Sprenger

Ludwig Schleritzko, Kristina Sprenger und HYPO NOE Vorstand Wolfgang Viehauser zusammen mit den Kindern des Landeskindergartens Viehofen Gruppe 3
11. Mai 2022

Der Landeskindergarten in Viehofen gewann beim HYPO NOE Baumhaus-Wettbewerb die außergewöhnliche Lesung mit der Schauspielerin aus dem aktuellen Kinderbuch der Landesbank.


Die künstlerischen Talente der Kinder der Gruppe 3 des niederösterreichischen Landeskindergarten in Viehofen haben die HYPO NOE Jury überzeugt und die exklusive Lesung aus dem aktuellen Kinderbuch „Hippo baut ein Baumhaus“ gewonnen. Schauspielerin Kristina Sprenger besuchte am 11. Mai 2022 die kleinen Künstler:innen und erzählte von den Abenteuern von Hippo und seinen Freund:innen.

Ludwig Schleritzko, Kristina Sprenger und HYPO NOE Vorstand Wolfgang Viehauser zusammen mit den Kindern des Landeskindergartens Viehofen Gruppe 3
Fotocredit: HYPO NOE/Robert Herbst
Landesrat Ludwig Schleritzko, Schauspielerin Kristina Sprenger und HYPO NOE Vorstand Wolfgang Viehauser zusammen mit den Kindern des Landeskindergartens Viehofen Gruppe 3

Auch Landesrat Ludwig Schleritzko ließ sich die Chance, den Kindern zu gratulieren nicht entgehen: „Die Förderung der Kleinsten liegt uns im Land besonders am Herzen. Besonders als Landesrat, der auch für alle Bibliotheken unseres Bundeslandes verantwortlich ist, freue ich mich, dass die HYPO NOE mit dieser besonderen Aktion den kleinsten Niederösterreicher:innen die Freude am Lesen vermittelt. Lesen im Kindesalter ist besonders wichtig, denn damit wird nicht nur Wissen überliefert, sondern auch die Kreativität und der Wortschatz der Kleinsten gefördert.“

„Als Landesbank nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung besonders ernst. Die Förderung von Talenten, sei es im Sport oder bei den ganz Kleinen ist bei uns tief in den Unternehmenswerten verankert. Mein großer Dank gebührt Kristina Sprenger, die auf unsere Anfrage hin sofort zugesagt hat und uns bei dieser Aktion unterstützt hat. Das Strahlen in den Augen der Kinder zu sehen, war etwas ganz Besonderes“, berichtet HYPO NOE Vorstand Wolfang Viehauser.

Hippo mit dem Baumhaus der Gruppe 3 und Schauspielerin Kristina Sprenger
Fotocredit: HYPO NOE/Robert Herbst
Hippo mit dem Baumhaus der Gruppe 3 des Landeskindergartens Viehofen und Schauspielerin Kristina Sprenger

Es war nicht viel Überzeugungsarbeit nötig, um Kristina Sprenger für die Lesung zu gewinnen: „Der Einladung der HYPO NOE bin ich gerne sofort gefolgt, denn Bücher zählen, wie auch das Schauspiel, zum Kulturgut. Und der Erhalt dieses Guts ist mir persönlich besonders wichtig, nicht nur als Schauspielerin, sondern vor allem als Mutter. Aus diesem Grund hat es mich sehr gefreut, mal vor einem ganz anderen Publikum zu stehen und den Kindern die spannende Geschichte vom Hippo zu erzählen“, erzählt Kristina Sprenger nach der Lesung.

Als zusätzliche Überraschung gab es für die Kinder vollgepackte HYPO NOE Goodiebags. Die beiden Hippo Bücher, die die Landesbank gemeinsam mit dem niederösterreichischen Autor Ferdinand Auhser kreierte, durften darin natürlich auch nicht fehlen.

Neueste Nachrichten

Zurück zu den Pressemeldungen