Kontaktieren Sie uns

Geschäftsstelle Amstetten
Wiener Straße 28
3300 Amstetten

+43(0)5 90 910-3125

MO: 08:30 - 12:30 u. 14:00 - 16:00
DI: 08:30 - 12:30 u. 14:00 - 16:00
MI: 08:30 - 12:30
DO: 08:30 - 12:30 u. 14:00 - 17:00
FR: 08:30 - 14:30

Details Route planen
Your browser is too old. Please download a newer version!
Geschäftsstelle: Wiener Straße 28 | 3300 Amstetten +43(0)5 90 910-3125 ändern Karte schließen Tools & Rechner

HYPO NOE begeht blau-gelben Weltspartag mit grüner Note

GD Harold begrüßte Landesrat Schleritzko, sowie Abgeordnete aus Nationalrat, Land- und Gemeinderat beim Weltspartags-Empfang im Regierungsviertel – Nachhaltigkeitsbericht vorgestellt

„Eine Regionalbank muss wissen, wo ihre Kunden sind. Wir sind vor Ort bestens verankert und setzen auf persönliche Betreuung. Gleichzeitig nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung für die Region wahr und fördern zivile, soziale, kulturelle und sportliche Partnerschaften. Es freut mich, heute hier einen so breit gefächerten Kreis aus Privat-, Geschäftskunden, gesellschaftlichen Vertretern und politischer Ebene bei uns Willkommen zu heißen“ so HYPO NOE Generaldirektor Peter Harold beim Weltspartags-Empfang der HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG.

Der Einladung zum inzwischen schon traditionellen Empfang in der HYPO NOE Geschäftsstelle Regierungsviertel sind neben langjährigen Geschäfts- und Privatkunden auch politische Vertreter wie der nö. Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko, Nationalratsabgeordneter Fritz Ofenauer, Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch und die drei Gemeinderäte Walter Hobiger, Florian Krumböck und Mirsada Zupani aus St. Pölten, gefolgt.

„Es ist gut zu wissen, eine Bank wie die HYPO NOE an der Seite des Landes zu haben“, sagte Landesrat DI Ludwig Schleritzo. „Der Weltspartag hat für mich schon als Kind einen besonderen Stellenwert eingenommen. Ich bin wie es sich gehört am Weltspartag in die Bank gegangen, und habe meine – damals noch – Schillinge eingezahlt“, so Schleritzko, der schmunzelnd ergänzte: „Vielleicht war das eine erste Weichenstellung auf meine heutige Tätigkeit.“ Entscheidender Punkt sei, so Schleritzko, „dass man nie früh genug damit beginnen kann, Kinder und Jugendliche an den verantwortungsvollen Umgang mit Geld heranzuführen. Von Anfang an einen sorgsamen Umgang mit Geld zu erlernen und zu wissen, wie man sich etwas erspart, aufbauen kann, ist eine wichtige Schule des Lebens.“

Mit dem Anschneiden der blau-gelben Weltspartagstorte und regionalen Schmankerln aus allen vier Vierteln Niederösterreichs gab es einen launigen Ausklang des Empfangs. „Die HYPO NOE ist als Institution in Niederösterreich für Niederösterreich der Tradition, wie dem heutigen Weltspartag, verpflichtet und gleichzeitig am Plus der Zeit. Gemeinsam sind wir für unsere Kundinnen und Kunden im Einsatz“ so Peter Harold.

Generaldirektor Peter Harold hatte launige Worte zum heute veröffentlichten Nachhaltigkeitsbericht der HYPO NOE parat: „Als Landesbank setzen wir auf blau-gelbe Farbgebung. Der Farbenlehre nach ergibt dies gemeinsam grün – eine Farbe, die uns leitet wenn es um unsere Bemühungen im Bereich Nachhaltigkeit und Umwelt geht. Inzwischen nutzen wir an all unseren Standorten 100 Prozent Ökostrom.“ Im Bereich Nachhaltigkeit zählt die Bank des Landes Niederösterreich zu den Besten der Branche. So unterstreicht das 'C'-Rating mit Status 'Prime' von oekom research das außerordentliche Engagement der HYPO NOE Landesbank in den Bereichen Umwelt und Soziales.

Nicht nur die Konzernzentrale in St. Pölten und der Zweigniederlassung in der Wipplingerstraße in Wien, sondern auch die anderen Geschäftsstellen der HYPO NOE Landesbank nutzten den Weltspartag dafür, ihren Kunden ein besonderes Willkommen zu bereiten: Zum Beispiel lud das Team der HYPO NOE Filiale Korneuburg zu einer Autogrammstunde mit Fußballlegende Frenkie Schinkels. Das Beratungsteam der Filiale Baden lud zu einer „Baustellenparty“ mit Gulasch aus dem Ort, damit Kunden sich schon vorab die modernisierte Filiale von innen ansehen konnten. Bürgermeister Hintner war mit einer Delegation der Stadtgemeinde Mödling zu Besuch in der Geschäftsstelle Mödling. In der Filiale in Tulln war Fußballlegende Toni Polster zu Gast.
 
Cookies are disabled on your browser. Please enable cookies.