Kontaktieren Sie uns

Geschäftsstelle Stockerau
Rathausplatz 15
2000 Stockerau

+43(0)5 90 910-4825

MO: 07:30 - 09:30
DI: 11:30 - 13:30
MI: 11:30 - 13:30
DO: 14:00 - 17:30
FR: 14:00 - 17:30

Details Route planen
Your browser is too old. Please download a newer version!
Geschäftsstelle: Rathausplatz 15 | 2000 Stockerau +43(0)5 90 910-4825 ändern Karte schließen Presse Investor Relations Karriere

Banken-Award: HYPO NOE ist „Aufsteiger des Jahres“

Die HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG wurde am Donnerstag bei der 12. Recommender-Gala des Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) prämiert.


"Für uns ist diese Auszeichnung eine Bestätigung, dass wir gut daran tun, den eigenen Werten treu zu bleiben. In Zeiten, in denen das Vertrauen zu Finanzinstitutionen schwindet, sind wir für unsere Kunden ein kompetenter, sicherer und vertrauensvoller Partner. Wir wollen ihnen und der Region etwas zurückgeben - das tun wir mit Erfolg", sagt Vorstandsmitglied Wolfgang Viehauser.

2007 ins Leben gerufen, wird der FMVÖ-Recommender jährlich verliehen. Es ist der österreichische Award für die Kundenorientierung von Banken und Versicherungen. Als Basis dient eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Telemark Marketing, das im ersten Quartal 2018 8.000 Kunden österreichischer Banken, Versicherungen und Bausparkassen befragte.

 
Anhand des "Net Promoter Scores" (NPS), den der US-amerikanische Unternehmensberater Frederick F. Reichheld entwickelte, wird der FMVÖ-Recommender-Award in elf Kategorien an jene Finanzinstitute vergeben, die über die zufriedensten Kunden verfügen und daher am häufigsten weiterempfohlen werden.

Darüber hinaus erhält jenes Institut, das die Zufriedenheit seiner Kunden am deutlichsten steigern konnte, die Auszeichnung „Aufsteiger des Jahres“. Jener Preis ging an die HYPO NOE, die sich um "unglaubliche 52,5 Prozent" verbesserte, so der Veranstalter.

Generaldirektor Peter Harold betont zufrieden: "Wir sind auf dem richtigen Weg und werden diesen fortsetzen. Mit der erfolgreichen Fusion im Vorjahr konnten wir eine schlagkräftige und schlanke Struktur schaffen, die es ermöglicht, dem Kunden einen schnellen, modernen, noch individuelleren Service zu bieten."

Im September 2017 wurde das Retail- und Wohnbaugeschäft in die Kernbank eingegliedert. Zum 130-Jahr-Jubiläum gibt es den Lohn dafür. "Wir wollen uns natürlich bei den Menschen bedanken, die uns die Treue halten. Und das tun sie hoffentlich auch über die nächsten 130 Jahre", so Peter Harold.

"Unsere Mitarbeiter leisten hervorragende Arbeit"

Wolfgang Viehauser, der der feierlichen Gala in der Wiener Urania beiwohnte, richtet sich vor allem an die Mitarbeiter der HYPO NOE: "Wir bieten Kunden maßgeschneiderte, nachhaltige und risikoarme Produkte. Sie stehen für die HYPO NOE an erster Stelle. Unsere Mitarbeiter leben das vor und leisten in der Zentrale in St. Pölten, in Wien sowie den Geschäftsstellen hervorragende Arbeit."

Der FMVÖ-Recommender-Award wurde zum zwölften Mal verliehen. Verbandspräsident Erich Mayer sieht darin "ein maßgebliches Branchen-Barometer. 8.000 befragte Kunden fällen als größte Jury Österreichs klare Urteile darüber, welche Unternehmen es schaffen, ihre Kunden von sich nicht nur zu überzeugen, sondern auch zu begeistern. Unsere Auszeichnungen fungieren damit sowohl als Orientierungshilfe für Kunden als auch als Benchmark für Finanzinstitute."


Wolfgang Viehauser (m.) mit den FMVÖ-Vorstandsmitgliedern Astrid Valek (l.) und Markus Ott (r.) - Bild: FMVÖ
Cookies are disabled on your browser. Please enable cookies.