Kontaktieren Sie uns

Geschäftsstelle Wipplingerstraße
Wipplingerstraße 2
1010 Wien

+43(0)5 90 910-1025

MO: 09:00 - 12:00 u. 13:00 - 16:00
DI: 09:00 - 12:00 u. 13:00 - 16:00
MI: 09:00 - 12:00 u. 13:00 - 16:00
DO: 09:00 - 12:00 u. 13:00 - 16:00
FR: 09:00 - 12:00 u. 13:00 - 16:00

Details Route planen
Your browser is too old. Please download a newer version!
Geschäftsstelle: Wipplingerstraße 2 | 1010 Wien +43(0)5 90 910-1025 ändern Karte schließen Presse Investor Relations Karriere

HYPO NOE wurde erneut als „Leitbetrieb Austria“ zertifiziert

HYPO NOE ist einer von nur 50 niederösterreichischen Leitbetrieben – Nachhaltigkeit und unternehmerischer Erfolg sind kein Widerspruch

Die HYPO NOE wurde nach eingehender Prüfung wegen ihrer Beständigkeit, Nachhaltigkeit und der Zukunftsinvestition erneut als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert. Niederösterreichs Landesbank ist damit einer von rund 210 ausgezeichneten Unternehmen in ganz Österreich und eines von nur fünfzig niederösterreichischen Unternehmen.

„Die wieder erfolgte Zertifizierung als österreichischer Leitbetrieb ist für uns eine wesentliche Auszeichnung, da damit auch offiziell festgestellt wird, dass wir auf Nachhaltigkeit in unserem Geschäftsmodell und nicht den kurzfristigen Gewinn setzen“, so HYPO NOE Marktvorstand Wolfgang Viehauser. „Als Bank des Landes Niederösterreich sind wir regional stark verwurzelt. Deswegen ist es uns wichtig, Verantwortung für Land und Leute zu übernehmen. Wir wissen, was die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher bewegt und gehen mit unseren Produkten und Angeboten auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden ein und bieten Ihnen maßgeschneiderte Produkte an“, berichtet Viehauser. 

Auch Marktfolgevorstand Udo Birkner zeigt sich erfreut über die neuerliche Auszeichnung als Leitbetrieb: „Unsere Rezertifizierung als Leitbetrieb zeigt, dass unternehmerischer Erfolg und Nachhaltigkeit kein Widerspruch sind. Nur wer nachhaltig agiert und sein Geschäftsmodell langfristig und stabil ausrichtet, kann dauerhaft Verantwortung für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt übernehmen.“ 

Zur Auszeichnung gratulierte auch Niederösterreichs Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko: „Die Auszeichnung ‚Leitbetriebe Austria‘ zeigt, dass wir als Land mit der HYPO NOE einen starken Partner bei der langfristigen und nachhaltigen Weiterentwicklung Niederösterreichs an unserer Seite haben. Jemand, der nicht nur von Geschäftsjahr zu Geschäftsjahr denkt, sondern es so wie wir versteht, sich langfristige Ziele zu setzen und kontinuierlich an der Erreichung zu arbeiten und dabei aber auch soziale und Umweltaspekte nicht aus den Augen verliert.“

„Leitbetriebe sind die Wachstumsmotoren ihrer jeweiligen Region – und das gilt für eine lokal stark verwurzelte Bank wie die HYPO NOE ganz besonders. Sie trägt wesentlich zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Niederösterreich bei und ist ein verlässlicher und langfristiger Partner für die regionalen Unternehmen. Diese gelebte Verantwortung für das Umfeld und alle Stakeholder ist eine jener Eigenschaften, die einen österreichischen Leitbetrieb auszeichnen“, stelle Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher fest.

Leitbetriebe Austria ist die unabhängige und branchenübergreifende Exzellenz-Plattform von durch das Leitbetriebe Institut ausgezeichneten Vorzeigebetrieben der österreichischen Wirtschaft und bietet ein aktives Forum von Entscheidungsträgern zum Austausch auf „Augenhöhe“. Die Zertifizierung erfolgt anhand eines mehrstufigen Bewertungsverfahrens, das sowohl finanzielle Kennzahlen als auch Marktpositionierung, CSR-, Mitarbeiter- und allgemeine Stakeholder-Orientierung sowie die Erfüllung von Indikatoren aus der Erfolgsfaktorforschung in die gesamthafte Betrachtung des Unternehmens einbezieht.


Foto (HYPO NOE): Vorstand Wolfgang Viehauser, LR Ludwig Schleritzko, GF Monica Rintersbacher, Aufsichtsrats-Vorsitzender Günther Ofner, Vorstand Udo Birkner