Kontaktieren Sie uns

Geschäftsstelle Wipplingerstraße
Wipplingerstraße 2
1010 Wien

+43(0)5 90 910-1025

MO: 09:00 - 13:00
DI: 09:00 - 13:00 u. 14:00 - 16:00
MI: 09:00 - 13:00 u. 14:00 - 16:00
DO: 09:00 - 13:00 u. 14:00 - 16:00
FR: 09:00 - 13:00

Details Route planen
Your browser is too old. Please download a newer version!
Geschäftsstelle: Wipplingerstraße 2 | 1010 Wien +43(0)5 90 910-1025 ändern Karte schließen Presse Investor Relations Karriere

COVID-19 – geförderte Überbrückungsfinanzierungen

Liebe Unternehmerin! Lieber Unternehmer!

In der derzeitigen Situation müssen wir alle zusammenhalten. Deshalb sind wir als Landesbank selbstverständlich für Sie und Ihre Sorgen da!

Die Bundesregierung hat weitreichende Unterstützungsmaßnahmen in die Wege geleitet. Einen Teil dieser Sonderförderungen, welche die Liquidität der Unternehmen sicherstellen, Arbeitsplätze sichern und bei Härtefällen unterstützen sollen, haben wir für Sie zusammengestellt. Diese Programme können ab sofort beantragt werden.

Bitte kontaktieren Sie einfach und unkompliziert Ihre Kundenbetreuerin bzw. Ihren Kundenbetreuer telefonisch unter +43(0)5909100 , damit wir Ihnen unbürokratisch und rasch unter die Arme greifen können.

 

Bleiben Sie gesund!

Ihre HYPO NOE Landesbank

 


Austria Wirtschaftsservice (AWS)

Österreichische kleine und mittlere Unternehmen (gewerbliche und industrielle KMU und Freiberufler, keine Tourismusbetriebe - eine Ausweitung auf Großunternehmen ist in Vorbereitung)

Kreditzweck: Betriebsmittelfinanzierungen für Wareneinkäufe, Personalkosten etc. für wirtschaftlich gesunde Unternehmen, die wegen der Beschränkungen im Zusammenhang des Corona-Virus über keine oder nicht ausreichende Liqudität verfügen bzw. durch die aktuellen Umsatz- und Ertragsentwicklungen beeinträchtigt sind.

 
  • Max. Kredithöhe: EUR 2.500.000,--
  • Laufzeit: 6 Monate bis zu 5 Jahre
  • Haftungsquote: Bis zu 80 % (bei Krediten über EUR 100.000,-: 50 % bei endfälligen Krediten, 80% bei halbjährlichen Tilgungen)
  • Zusätzliche Förderung: aws-Bearbeitungs- und Garantieentgelt wird von Bund übernommen
  • Jetzt auch bis EUR 1,5 Mio. im Schnellverfahren
Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Austria Wirtschaftsservice.
 


Österreichische Hotel- und Tourismus-Bank (ÖHT)

KMU Tourismus und Freizeitwirtschaft

Kreditzweck: Betriebsmittelfinanzierungen für Kosten, die zu Liquiditätsengpässen durch Umsatzrückgänge führen (tatsächlicher oder prognostizierter Umsatzrückgang zumindest 15 %).

 
  • Max. Kredithöhe: EUR 500.000,-- Betriebsmittelkredite
  • Laufzeit: bis zu 3 Jahre
  • Haftungsquote: Bis zu 80 %
  • Zusätzliche Förderung: Bürgschaftskosten werden von Bund übernommen
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Österreichischen Hotel- und Tourismus-Bank.
 


Oesterreichische Kontrollbank (OeKB)

Exportorientierte Unternehmen

Kreditzweck: Bereitstellung von Liqudität zur Abfederung des Exportumsatzrückganges, Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes, Standort- und Arbeitsplatzsicherung

 
  • Max. Kredithöhe: 15 % des letztjährigen Exportumsatzes bei KMU und 10 % bei GU (max. EUR 60 Mio.)
  • Betriebsmittelkredite mit Refinanzierung der OeKB im KRR-Verfahren
  • Laufzeit bis zu 2 Jahre mit Verlängerungsmöglichkeit
  • Haftungsquote / Bundesobligo: 50 - 70 %
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Oesterreichischen Kontrollbank.
 


WKBG Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank AG

KMU mit Betriebsstätte oder Sitz in Wien

Kreditzweck: Betriebsmittelkredite zur Überbrückung von Auftrags- bzw. Umsatzrückgängen, Forderungsverzug/-ausfall, Warenbezugs-/Einkaufsproblemen, Personalausfall/-aufwand

 
  • Max. Kredithöhe: EUR 500.000,--
  • Laufzeit bis zu 3 Jahren endfällig oder bis zu 5 Jahre tilgend
  • Haftungsquote: Bis zu 80 %
  • Zusätzliche Förderung: Bürgschaftsentgelt wird von der öffentlichen Hand übernommen
Weitere Informationen finden Sie auf der Website der WKBG Wiener Kreditbürgschafts- und Beteiligungsbank.
 
 

Für diese Überbrückungsfinanzierungen werden folgende Unterlagen benötigt:

  • (Vorläufige) Wirtschaftszahlen 2019 sowie unterjährige Zahlen 2020
  • Planung Liquiditätsbedarf für die kommenden 2 – 3 Monate (z.B. Personal-, Miet- u. sonstige Fixkosten, Lieferverbindlichkeiten, sonstige Ausgaben)
  • Bankkreditaufstellung
  • Erläuterung bzw. Einschätzung der negativen Auswirkungen in Folge der Corona-Krise (Umsatzausfall, Auftragsrückgänge, etc.)
 

Die Entwicklungen bei den Programmen sind sehr dynamisch, wir werden die Informationen möglichst aktuell halten. Informieren Sie sich bitte auch direkt auf den Internet-Seiten der jeweiligen Förderstellen. Stand: 24.3.2020
 
Wichtiger Hinweis und Haftungsausschluss

Diese Informationen wurden durch die HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG erstellt, dienen ausschließlich Ihrer Information und ersetzen keine individuelle Beratung. Die Angaben beruhen auf Informationen, die öffentlich zugänglichen Informationsquellen entnommen sind oder auf ihnen basieren. Diese Informationsquellen werden von uns als verlässlich eingeschätzt. Wir übernehmen für die Vollständigkeit und inhaltliche Richtigkeit dieser Quellen keine Haftung. Insbesondere ist jegliche Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der angebotenen Informationen ausdrücklich ausgeschlossen.