Kontaktieren Sie uns

Geschäftsstelle Amstetten
Wiener Straße 28
3300 Amstetten

+43(0)5 90 910-3125

MO: 08:30 - 12:30 u. 14:00 - 16:00
DI: 08:30 - 12:30 u. 14:00 - 16:00
MI: 08:30 - 12:30
DO: 08:30 - 12:30 u. 14:00 - 17:00
FR: 08:30 - 14:30

Details Route planen
Your browser is too old. Please download a newer version!
Geschäftsstelle: Wiener Straße 28 | 3300 Amstetten +43(0)5 90 910-3125 ändern Karte schließen Tools & Rechner

Wir schützen Ihre Bankomatkarten noch besser durch „GeoControl“!

Seit dem 15. Dezember 2014 ist Ihre österreichische Bankomatkarte noch besser vor Missbrauch im Ausland geschützt.

Schon jetzt verwenden die österreichischen Banken den höchsten Sicherheitslevel für Ihre Maestro-Bankomatkarte (durch die „Chip“-Autorisierung!). Dennoch gibt es eine Betrugsform, die in den letzten Jahren leider etwas im Steigen begriffen ist: das sogenannte Skimming („Abschöpfen“). Dabei wird an manipulierten Geldausgabeautomaten der Magnetstreifen der Karte kopiert und zusätzlich der PIN-Code ausgespäht. Mit den gestohlenen Daten werden dann außerhalb Europas Bargeldbezüge getätigt.

Die neue, kostenlose Funktion „GeoControl“ verhindert diese Art von Missbrauch.
 

Schutz vor Skimming mit „GeoControl“

„GeoControl“ ermöglicht es, Bargeldbehebungen auf Magnetstreifenbasis in bestimmten Regionen außerhalb Europas für österreichische Bankomatkarten zu unterbinden. Wichtige Information dazu gleich vorweg: Nur rund 1,9 Prozent aller Bargeldbehebungen finden außerhalb Europas statt, nur mehr rund 0,7 Prozent werden auf Magnetstreifenbasis freigegeben.
Dennoch haben Sie auch die Möglichkeit, dieses „GeoControl“ anlassbezogen über die bereits bekannte MaestroSperr-Hotline (Telefonnr.: +43 1 204 88 00), über Ihre Bank, oder sogar selbst über Ihr Internet Banking, oder Mobile Banking (unter „Administration“, Punkt „GeoControl Status“) für eine bestimmte Zeit kostenlos zu deaktivieren. Damit wäre Ihre Bankomatkarte dann für den uneingeschränkten weltweiten Einsatz freigeschalten.

Diese zusätzliche Funktion ist bereits in mehreren europäischen Ländern – etwa in Deutschland, in der Schweiz, in
Liechtenstein, in den Niederlanden und in Schweden – erfolgreich in Anwendung. Die Zahl gemeldeter Missbrauchsfälle konnte dort nach Auskunft der lokalen Banken und Behörden signifikant reduziert und damit die Sicherheit der Karteninhaber noch weiter verbessert werden.

Seit dem 15. Dezember 2014 wird Ihre österreichische Bankomatkarte automatisch mit dieser neuen Funktion „GeoControl“ aktiviert. Möchten Sie Ihre Karte weiterhin weltweit uneingeschränkt einsetzen, können Sie die Funktion „GeoControl“ für den Zeitraum Ihres Auslandsaufenthalts deaktivieren. Nach Beendigung dieses definierten Zeitraums wird „GeoControl“ wieder automatisch reaktiviert.
 

Ihre Vorteile durch „GeoControl“

• Ihr Risiko, Opfer einer Skimming-Attacke zu werden, wird erheblich verringert.
• Der Karteneinsatz ist bei Bedarf dennoch rund um die Uhr weltweit freischaltbar.
• Der Einsatzzeitraum der Karte außerhalb Europas ist frei wählbar.
• Die automatische Reaktivierung von „GeoControl“ ist gegeben.

Weitere Informationen zu "GeoControl" finden Sie im GeoControl Infoblatt.

Cookies are disabled on your browser. Please enable cookies.